Mrz
26
Kurzlog, später mehr!
08:57 | joeggisch | Allgemein
11 Kommentare

Ich werde meinen Kurzlog morgen auf jeden Fall erweitern!Nach den Kurzlogs wie „Gut gefunden!“, „TFTC“ oder einfach „+1“, die letzthin glücklicherweise immer seltener werden, regen mich als Owner in jüngster Vergangenheit immer öfter Logs a la „Kurzlog, später mehr!“ auf. Was soll denn das?

Egal ob Leitplankenmikro (Ich habe auch einen!) oder Multi mit aufwendig gestalteten Stationen, jeder Cacheowner hat das Recht, zu erfahren, wie sein Cache beim Finder angekommen ist.

(mehr …)



Mrz
07
GPS Visualizer
16:47 | joeggisch | Cachehelferlein
0 Kommentare

Du suchst ein Werkzeug, welches in GoogleMaps oder GoogleEarth einen Kreis mit einem anzugebenden Radius um einen Punkt darstellt, weil Du bspw. um vor dem Legen eines Caches den Abstand zu den umliegenden Caches, der ja größer als 160m sein muss, überprüfen willst?
Einen entsprechenden Service (englisch) findest Du auf www.gpsvisualizer.com/calculators.



Mrz
07
Cachelabel Generator
16:46 | joeggisch | Cachehelferlein
0 Kommentare

Du willst eine Dose verstecken und brauchst noch ein professionell aussehendes Logbuch oder einen Logstreifen.
Guck‘ Dir auf jeden Fall diese Seite an: www.cachelabel-generator.de



Mrz
07
FF Text Converter
16:42 | joeggisch | Cachehelferlein
0 Kommentare

Du benötigst bspw. für einen Mystery einen Converter, der dir Zeichen aus verschiedenen Systemen in ein anderes System konvertiert? Dann ist die Seite http://ff-solutions.lu/text-converter/ genau die richtige für Dich.

zur Auswahl stehen folgende Systeme:

  • Text
  • HTML-Zahlencodes
  • binär
  • dezimal
  • oktal
  • hexadezimal
  • Morse-Code
  • QR-Code (kein decodieren von QR-Codes)


Mrz
07
Google’s ZXing – Barcode-Scanner
16:41 | joeggisch | Cachehelferlein
0 Kommentare

Viele Mysteries bedienen sich verschiedener Barcodes. Eine open-source Java-Bibliothek für diverse Barcodes bietet Google unter dem Namen ZXing (gesprochen „zebra crossing“) an.

ZXing unterstützt bislang (Stand:05.07.2010) folgende Codes:

Ich habe mich bislang aber aus Zeitmangel nicht weiter mit der Bibliothek beschäftigt.

Was aber auf jeden Fall hilfreich ist, ist der Online-Decoder:
http://zxing.org/w/decode.jspx Es ist der einzige Online-Decoder für all diese Codes, den ich in letzter Zeit gefunden habe.

Für eigene Projekte kann man sich auch QR-Codes selbst erstellen:
http://zxing.appspot.com/generator/ Hierfür gibt es aber im Netz mehrere Generatoren. Ich nutze bspw. gerne www.i-nigma.com



     Ältere Einträge »