Mrz
07
„Nein“ zu Kurzlogs!
16:38 | joeggisch | Allgemein
0 Kommentare

Die meisten Cacheowner machen sich doch einige Gedanken über ihre Caches, bevor sie sie verstecken.
Daher sollten sich auch die Finder Gedanken über die Caches machen, bevor sie sie loggen.

Copy&Paste-Logs mag kein Cacheowner. Diese Logs zeigen nur das der Logger ein Statistikpunktezähler und faul ist. Ansonsten würde er sich ja gedanklich intensiver mit dem Cache beschäftigen, bevor er loggt.

Kritik ist gewollt und sollte auch angebracht werden, wenn sie angebracht ist.
Aber bitte: Erstens konstruktive Kritik und zweiten nicht persönlich werden.
„Der Cache war Scheiße!“ hilft nicht wirklich weiter und „Der Owner muss ein Vollidiot sein!“ kann im Einzelfall ja zutreffen, ist aber einerseits eine Beleidigung (damit strafrechtlich relevant) und andererseits kann man auch mal voll daneben liegen, weil der Vollidiot vielleicht der Vorfinder oder gar man selber war.

Insbesondere sollte man loggen, was an dem Cache als gut und was als weniger gut empfunden wurde.
Hinter vielen Caches steckt eine ganz eigene Idee des Owners. Diese sollte – wenn vorhanden – ebenfalls kommentiert werden.