Mrz
07
tineye – reverse Bilder-Suche
16:40 | joeggisch | Cachehelferlein
0 Kommentare

Bei einem Mystery ist bspw. eine Person beschrieben, aber nicht namentlich benannt, zu der Du einige Fragen beantworten musst. Im Listing gibt es Bilder, die mit dieser Person im Zusammenhang stehen (wenn Du Glück hast, ist sogar die Person selber gezeigt). Wie aber nun auf diese Person kommen.
Natürlich kann man mit den Angaben zu dieser Person googlen. Teilweise bringt einen das aber, wenn man die falschen Suchbegriffe eingibt, nicht weiter.
Du kannst aber auch einfach tineye im Internet nach Bildern suchen lassen, die dem Bild im Listing ähnlich sind.
Wenn Du z. B. für den Cache einen amerikanischen Schauspieler suchen musst und das im Listing enthaltene Bild auch auf der Wikipedia-Seite über „John Wayne“ zu sehen ist, könnte es sich um eben dieses handeln.

Kleiner Hinweis am Rande:
Solltest Du allerdings John Wayne nicht erkannt haben, ist in Deiner Entwicklung etwas schief gelaufen!

die reverse Bilder Suche findest Du unter: http://www.tineye.com/



Mrz
07
„Nein“ zu Kurzlogs!
16:38 | joeggisch | Allgemein
0 Kommentare

Die meisten Cacheowner machen sich doch einige Gedanken über ihre Caches, bevor sie sie verstecken.
Daher sollten sich auch die Finder Gedanken über die Caches machen, bevor sie sie loggen.

Copy&Paste-Logs mag kein Cacheowner. Diese Logs zeigen nur das der Logger ein Statistikpunktezähler und faul ist. Ansonsten würde er sich ja gedanklich intensiver mit dem Cache beschäftigen, bevor er loggt.

Kritik ist gewollt und sollte auch angebracht werden, wenn sie angebracht ist.
Aber bitte: Erstens konstruktive Kritik und zweiten nicht persönlich werden.
„Der Cache war Scheiße!“ hilft nicht wirklich weiter und „Der Owner muss ein Vollidiot sein!“ kann im Einzelfall ja zutreffen, ist aber einerseits eine Beleidigung (damit strafrechtlich relevant) und andererseits kann man auch mal voll daneben liegen, weil der Vollidiot vielleicht der Vorfinder oder gar man selber war.

Insbesondere sollte man loggen, was an dem Cache als gut und was als weniger gut empfunden wurde.
Hinter vielen Caches steckt eine ganz eigene Idee des Owners. Diese sollte – wenn vorhanden – ebenfalls kommentiert werden.



« Neuere Einträge